Spitzingsee rodeln

5/5 - (2 votes)

Hier kannst du am Spitzingsee rodeln

Aufgrund der Höhenlage bietet sich das Rodeln am Spitzingsee an. Auf rund 1100 Höhenmeter ist die Schneewahrscheinlichkeit einfach deutlich höher als in den Tallagen rund um den Schliersee. Auf zahlreichen Hügeln können Kinder mit dem Schlitten oder Rutschblattl durch den Schnee rutschen. Zwei besondere Rodelbahnen locken Familien und Rodelfreunde aus ganz Oberbayern an den Spitzingsee: Da ist einmal die leichte Rodelbahn bei der Oberen Firstalm und dann noch die anspruchsvolle Rodelbahn beim Rotwandhaus. Beide Spitzingsee Rodelbahnen stelle ich dir hier vor.

Obere Firstalm rodeln

Die Obere Firstalm Rodelbahn ist der Klassiker zum Rodeln in Spitzing. Start des Wintervergnügens ist bereits am Spitzingsattel. Du fährst von Schliersee kommend die Bergstraße Richtung Spitzingsee und erreichst oben auf der Passhöhe den Start. Links von der Straße ist der offizielle Parkplatz. Auf diesem kostenpflichtigen Parkplatz mußt du das Auto stehen lassen. Gleich gegenüber auf der anderen Straßenseite siehst du bereits die Rodelbahn. Hier geht es rund 2,5 Kilometer hinauf. Die Forststraße wird als Rodelbahn präpariert. Sie ist Aufstiegsspur und Abfahrtsstrecke gleichzeitig. Achte daher beim Aufstieg darauf, nicht die ganze Rodelbahn zu versperren. In angenehmer Steigung führt die Obere Firstalm Rodelbahn hinauf. Du bist hier durchwegs im Wald. Deshalb ist die Aussicht unterwegs begrenzt. Den Blick auf die Spitzingsee Berge hast du erst im oberen Bereich. Kurz bevor die Obere Firstalm erreicht ist, öffnet sich der Wald. Rund um die Obere Firstalm läßt es sich hervorragend auf dem mitgebrachten Rodel oder Schlitten sonnen. Wenn du keinen eigenen Schlitten hast, kannst du ihn dir bei der Oberen Firstalm ausleihen.

Rotwandhaus rodeln

Richtig alpin und eine besondere Rodelbahn in Bayern ist die Rotwandhaus Rodelbahn ab Spitzingsee: Zu Fuß geht es aus dem Ort Spitzingsee in Richtung Valepp. Immer der Fahrstraße entlang, bis links der Weg zum Rotwandhaus abzweigt. Hier ist im Winter geräumt und du mußt deinen Rodel tragen. Ab dem Bergwachthaus beginnt die Schneefahrbahn. Es geht immer dem präparierten Weg entlang. Die Rodelbahn führt durch den Winterwald hinauf. Richtig beeindruckend ist der obere Teil der Rotwandhaus Rodelbahn. Er führt durch freies Gelände. So hast du wunderbare Ausblicke auf die umliegenden Berge. Du siehst das Rotwandhaus bereits, auch wenn es noch ein Stück bis dorthin ist. Immer dem Hermann Kleber Weg folgend erreichst du die auf 1737 Meter gelegene Schutzhütte des Alpenverein. Insgesamt hast du ca. 650 Höhenmeter Aufstieg hinter dir, wenn du das Rotwandhaus erreichst. Das Rotwandhaus ist im Winter nach Weihnachten geöffnet. Nach dem sportlichen Aufstieg fährst du die gesamte Strecke auf der Schneefahrbahn zurück Richtung Spitzingsee.

Weiterführende Links

Die Spitzingsee Rodelbahnen merken

Merk dir diese Webseite und schick dir den Link als Email oder WhatsApp. Du kannst dir mit einem Klick auch den Pinterest Pin merken oder den Beitrag via Facebook mit deinen Freunden teilen. So sind sie für euren Ausflug bestens informiert! Klick gleich auf den Button unter den Bildern:

Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen - KLICK hier: